Eiinführung: Der Integrale Yoga Sri Aurobindos


Sri Aurobindo (1872-1950) gilt in Indien als Freiheitskämpfer, Dichter und Yogi. Er entwickelte den Integralen Yoga, einen ganzheitlichen Weg, dessen Ziel es ist, Spiritualität im Leben zu verwirklichen.

“Mein Yoga will mit der Welt oder dem Leben zu tun haben“ sagt Sri Aurobindo. Er verbindet materielle und spirituelle Realitäten und ist hochaktuell im Hinblick auf die brisanten Themen der Gegenwart, ein Weg, in dem keine Trennung zwischen Alltagsleben und Übungspraxis besteht, ein spirituelles Abenteuer, für das der Ruf der inneren Sehnsucht und die antwortende Kraft des höheren Bewusstseins wegweisend sind.
Wir betrachten die philosophischen und psychologischen Grundlagen des Integralen Yoga. Yogaübungen und Meditation lassen den Inhalt auf der Körper- und Geistebene wirken.

Dieses Seminar kann in einen Gesprächskreis zum Integralen Yoga übergehen, wo wir uns regelmäßig 1 x im Monat zu Texten von Sri Aurobindo austauschen.

So 10.00 - 14.00 Uhr12.05.2019

Leitung: Lucie Ferens
Gebühr: 30 E